Coaching an der GMS

Das Geheimnis des Lebens
besteht nicht darin,
dass du alles hast,
was du willst,
sondern dass du alles willst,
was du hast.

N. D. Walsh

Ansgar Henseler
Coach

zur Person

Ansgar Henseler ist Lehrer für Deutsch und
Katholische Religion an der GMS Biberach.

Er ist ausgebildeter Coach (EMCC; TEAM Benedict).
Erfahrungen in Seelsorge, Handwerk und in der Begleitung von Menschen.

Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Erreichbarkeit:

Raum 222

Tel: 07351/346391

Mail: Henseler.Ansgar@gms-bc.de

Was kann ich als Coach für Sie tun?

Coaching ist ein Angebot für Lehrerinnen und Lehrer. Ich bin Experte für die Begleitung persönlicher und
professioneller Entwicklungsprozesse. Mit meiner Erfahrung
aus unterschiedlichen Kontexten stehe ich Ihnen zur
Verfügung, gebe ein ehrliches Feedback, rege Handlungsalternativen an und weise auf andere Blickwinkel hin.

Ich begleite Sie bis zur Erreichung Ihrer Ziele. Dabei sind Sie im
gesamten Prozess der Fachmann/ die Fachfrau für Ihre
beruflichen Aufgabenstellungen.

Was ist Coaching?

Coaching ist eine Kombination aus einem personenzentrierten
Beratungs- und Betreuungsprozess mit persönlichem Feedback und
ist in erster Linie als „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu verstehen.
Es ist ein zeitlich begrenzter Prozess, der in der Regel zu
wahrnehmbaren Unterschieden im beruflichen Alltag („Aha-
Erlebnissen“) führt.

Was sind Voraussetzungen für ein erfolgreiches Coaching?

  1. Freiwilligkeit
    Der Coaching-Nehmer wünscht das Coaching freiwillig und hat ein
    begründetes und eigenständiges Interesse an einer Beratung.
  2. Persönliche Akzeptanz
    Vertrauen zwischen Coaching-Nehmer und Coach sowie die
    gegenseitige Akzeptanz müssen von beiden Seiten gegeben sein.
  3. Diskretion
    Die im Coachingprozess thematisierten Inhalte bleiben absolut
    vertraulich, damit der Coachingnehmer sich offen in den Prozess
    einbringen kann.

Konkrete Fragen, die im Coaching bearbeitet werden können

  • Ich befinde mich in einem neuen Abschnitt meiner
    beruflichen Karriere. Was ist nun zu tun?
  • Entdeckung und Entwicklung neuer Visionen in Leben
    und Beruf
  • Wie kann ich meine Kommunikation und den Aufbau
    des Beziehungsgeschehens im Klassenzimmer besser
    gestalten?
  • Wie kommuniziere ich erfolgreich und für möglichst
    beide Seiten zufriedenstellend mit Schulleitung und
    Vorgesetzten?
  • Wie lassen sich anstehende Veränderungsprozesse
    erfolgreich steuern?
  • Wie gehe ich im „Stressberuf Lehrer“ mit der
    Komplexität der Aufgaben um?
  • Wie führe ich mich selbst?
  • Wie vermeide ich überflüssige Reibungsverluste mit
    Schülern/ Kollegen im beruflichen Alltag?
  • Wie kann ich mich auf eine kommende Herausforderung
    optimal vorbereiten?
  • Wie bereite ich meine nächsten Karriereschritte unter
    den Bedingungen des Schuldienstes vor?

Dauer des Coachings

Der Coachingprozess dauert zwischen fünf und zehn
Sitzungen, die jeweils ein bis anderthalb Stunden dauern. Die
Treffen finden im Abstand von vier bis sechs Wochen statt.