Für alle Prüflinge | Räumliche Trennung von getesteten und ungetesteten Schülern bei den Prüfungen | Testangebot der GMS

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am Dienstag wurden die Schulen kurzfristig durch das Kultusministerium darüber informiert, dass die aufgrund der Corona-Verordnung der Landesregierung seit 19. April 2021 geltende indirekte Testpflicht durch neue Regelungen im Bundesinfektionsschutzgesetzes für die Abschlussprüfungen angepasst wurde. Zwar besteht ein Zutritts- und Teilnahmeverbot in der Schule für ungetestete Personen weiterhin nicht für die Teilnahme an Zwischen- und Abschlussprüfungen. Jedoch müssen während der Prüfung getestete und ungetestete Schülerinnen und Schüler räumlich getrennt voneinander sitzen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den Prüfungen ist ein Testangebot zu unterbreiten. Hiervon ausgenommen sind geimpfte und genesene Personen. Im Fall eines positiven Testergebnisses gilt Folgendes:  Bei einem positiven Testergebnis können Sie nicht an der Prüfung teilnehmen, da Sie sich sofort in häusliche Isolierung begeben müssen. Erst nach Vorlage eines negativen PCR-Testes können Sie an weiteren Prüfungsteilen teilnehmen. Versäumte Prüfungsteile können erst in der Nachprüfung nachgeholt werden. Die Vorlage eines negativen Tests befreit nicht von der Maskenpflicht während der Prüfung.

Wir bieten aus diesem Grund allen Prüflingen während der Prüfungszeit eine Testmöglichkeit mit Schnelltests in unserem Testcenter in der Mensa montags und mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr an. Für die Prüfung am kommenden Montag, 3. Mai 2021 ist kein vorlaufendes Testangebot erforderlich, dieses kann zweimalig in der Prüfungswoche erfolgen. Als getestet gelten demnach Schüler, welche sich zweimal in der Woche testen lassen.

Ein Informationsschreiben mit Rückantwort wird heute den Prüflingen der Berufsschule und des Wirtschaftsgymnasiums per Mail | Moodle zugeschickt. Bitte schickt uns die Rückantwort bis Freitag, 30.04.2021 10 Uhr an sek.gms@biberach.de !

Ein Informationsschreiben mit Rückantwort wird am Montag, 03. Mai 2021 den Prüflingen des Berufskollegs und der Wirtschaftsschule per Mail | Moodle zugeschickt. Bitte schickt uns die Rückantwort bis Donnerstag, 06. Mai 2021 10 Uhr an sek.gms@biberach.de !

Besten Gruß

Thomas Ohlhauser

 

Unterricht ab 26.04.2021 | Bundesweite Notbremse für den Landkreis Biberach

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Samstag, 24. April 2021, gilt für den Landkreis Biberach die bundesweite Notbremse. Da der Inzidenzwert im Landkreis Biberach die 165 schon seit mehr als drei Tagen überschreitet, darf ab Montag, 26.4.2021 kein Präsenzunterricht (außer für unsere Abschlussklassen) stattfinden.

Hier findet Ihr die Pressemitteilung des Landkreis Biberach!

Demnach sind ab dem 26.04.2021 nur die Abschlussklassen BK2, BKF2, BKFH, BF2, G1-1 bis G1-5 und VABO im Wechselunterricht. Nächste Woche kommt Gruppe B in den Präsenzunterricht und Gruppe A ist im Fernunterricht und nimmt via Videokonferenz am Unterricht teil. Die 2-malige Testpflicht für die im Präsenzunterricht teilnehmenden Schüler gilt weiterhin.

Für alle anderen Klassen gilt wieder Fernunterricht.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

Thomas Ohlhauser

Unterricht ab 19.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte entschuldigt die verspätete Informationen zum Unterricht ab dem 19.04.2021. Wir haben uns heute nachmittag in einer Gesamtlehrerkonferenz im gesamten Kollegium abgestimmt.

Ab Montag, den 19.04.2021 läuft der Unterricht für die Abschlussklassen wie bisher. Nächste Woche kommt Gruppe A in den Präsenzunterricht und Gruppe B ist im Fernunterricht und nimmt via Videokonferenz am Unterricht teil.

Ab Dienstag, den 20.04.2021 planen wir Präsenzunterricht als Wechselunterricht (A-B-Gruppen) auch für alle anderen Klassen, welche seit Dezember im Fernunterricht sind. Die Gruppeneinteilung (A-B-Gruppen) wird Euch von Euren Klassenlehrern via Moodle mitgeteilt. Voraussetzung hierfür ist, dass die Corona-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen nicht über 200 steigt. Aus diesem Grund haben wir uns heute auch entschieden, den geplanten Unterrichtsbeginn für alle Nicht-Abschluss-Klassen auf Dienstag, den 20.04.2021 zu verlegen, um die Inzidenzwerte im Landkreis Biberach in den nächsten drei Tagen zu prüfen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht für alle Klassen ist ein negatives Corona-Testergebnis! Wir planen pro Woche in den Vollzeitklassen zwei Testungen und im Teilzeitbereich eine Testung. Die Testungen werden im Vollzeitbereich jeweils montags und donnerstags in der 1. Unterrichtsstunde und im Teilzeitbereich am ersten Unterrichtstag in der Woche in der ersten Unterrichtsstunde gemeinsam im Klassenverband von Euch selbst durchgeführt. Wir alle haben heute von fachkundigem Personal eine Einweisung bekommen und können gemeinsam mit Euch die Tests im Unterricht durchführen.

Vom Kultusministerium ist vorgegeben, dass  Voraussetzung für die Testung eine unterschriebene Einverständniserklärung ist. Bei minderjährigen Schülern muss diese von den Eltern unterschrieben sein. Wer keine Einverständniserklärung am Montag bzw. Dienstag mitbringt, darf nicht in die Schule und nicht am Unterricht teilnehmen. Die Einverständniserklärung und die geplante Umsetzung der Teststrategie des Kultusministeriums findet Ihr hier als Download.

Informationen zur Umsetzung der Teststrategie an den Schulen in Baden-Württemberg findet Ihr hier!

Einverständniserklärung zur Teilnahme an den Selbsttests in der Gebhard-Müller-Schule!

Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit an Eure Klassenlehrer bzw. an mich wenden!

In der Hoffnung, dass die Zahlen in den nächsten Tagen sinken und wir uns alle in nächster Zeit wieder in der Schule sehen, wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

Besten Gruß

Thomas Ohlhauser

Unterricht ab dem 12.04. und Teststrategie an der Gebhard-Müller-Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Kultusministerium hat uns informiert, dass wir ab dem 12.04. mit unserem Wechselbetrieb von  Präsenz- und Fernunterricht für die Abschlussklassen weiter machen können. Ab dem 12.04. kommt in den Präsenzunterricht die Gruppe B! Sportunterricht findet weiterhin nur für die Abiturienten statt, die hier die Prüfung ablegen. Ab dem 19.04. sollen wir zum Wechselunterricht für alle Klassen aller Schularten zurückkehren. Genaueres hierzu ist allerdings noch nicht bekannt! Das Testangebot in der Woche ab  12.04. bleibt freiwillig, in der Woche ab dem 19.04. ist eine Testung allerdings Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Wir werden aus diesem Grund in der Woche vom 12.04. bis zum 16.04. unser Testcenter in der Mensa weiterhin auf freiwilliger Basis anbieten. Ab dem 19.04. werden wir die Schnelltests für die anwesenden Klassen vorbereiten, damit jede Klasse 2 x in der Woche getestet wird.

Bei weiteren Informationen aus dem Kultusministerium werde ich Euch umgehend informieren!

Ich wünsche Euch noch schöne Restferien und bleibt gesund

Besten Gruß

Thomas Ohlhauser

Corona-Teststation in der Gebhard-Müller-Schule

Informationen für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte

Die Corona-Pandemie und ihre Bewältigung hält uns nach wie vor in Atem. Der Inzidenzwert im Landkreis stagniert bzw. steigt sogar wieder an. Um mögliche Corona-Infektionen – auch ohne Krankheitssymptome – früh erkennen zu können und damit wirksam eine Ausbreitung zu verhindern, ist eine umfangreiche Testung notwendig. Jeder Teilnehmende erhöht die Sicherheit für alle Menschen, die an unserer Schule lernen und arbeiten. Durch das Auftreten der deutlich ansteckenderen und gefährlicheren neuen Corona-Mutationen wird dieses vorsorgliche Testen besonders wichtig.

Im Rahmen der aktuellen Teststrategie des Landes bieten wir Ihnen deshalb ab Montag, 22. März 2021 eine Testmöglichkeit auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus mittels Antigenschnelltest an. Der Test ist freiwillig und Sie können sich als Schüler der Gebhard-Mülle-Schule kostenlos testen lassen. Für alle an der Schule anwesenden Schülerinnen und Schüler sollen 1-2 Tests pro Woche ermöglicht werden. Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren benötigen das schriftliche Einverständnis der Eltern (Formular im Sekretariat) erhältlich.

Wie kann ich mich testen lassen?

Unsere Teststation ist von Montag bis Freitag zwischen 7:15 Uhr und 11:00 Uhr in der Mensa geöffnet. Sie melden sich beim Eingang in die Mensa an und erhalten einen Termin. Jeder Schüler muss seinen Personalausweis vorlegen.  Zum Termin unterbrechen Sie Ihren Unterricht und gehen in die Mensa. Planen Sie für die Testung selbst ca. 5 Minuten ein. Bis zur Mitteilung des Ergebnisses dauert es weitere 15 Minuten. In dieser Zeit warten Sie im Wartebereich der Mensa. Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass auch vor dem Eingang in die Mensa der Abstand eingehalten wird und Ansammlungen vermieden werden.

Der Test ist eine Momentaufnahme. Auch wer negativ getestet ist, muss weiterhin Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Sollte das Testergebnis positiv sein, erhalten Sie bei der Testung ein Merkblatt, wie Sie sich zu verhalten haben.  Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeit zur schulinternen Schnelltestung mittels Abstrich nur möglich ist, solange Sie symptomfrei sind. Beim Auftreten von grippeähnlichen Symptomen bleiben Sie weiterhin zuhause und wenden sich direkt an Ihren behandelnden Hausarzt.

Vielen Dank, dass Sie mithelfen, die Infektionsketten zu unterbrechen!

Besten Gruß

Thomas Ohlhauser

Aktuelle Info zur Schülermonatskarte März 2021

Das Land Baden-Württemberg hat jetzt eine Entscheidung getroffen, wie Familien entlastet werden sollen, nachdem die Schülermonatskarten vom Januar und teilweise auch die vom Februar nicht genutzt werden konnten.

Demnach zahlt das Land den Eigenanteil für den Monat April, sofern die Schülermonatskarte für den Monat März abgenommen wird.

Die Schülermonatskarten März – Juli 2021 werden derzeit von den Lehrkräften an die Abschlussklassen, die sich im Präsenzunterricht in der Schule befinden, ausgegeben. Dieses Verfahren wird bei allen Klassen die im März 2021 noch zum Präsenzunterricht an die Schule kommen durchgeführt. Findet im Februar und auch Anfang März noch kein Präsenzunterricht statt, so gibt es bis einschließlich (neu!) 15. März noch die Möglichkeit, sich die Märzkarte im Schulsekretariat zu besorgen. Danach wird die Märzkarte storniert und nicht berechnet.

Zwei Hinweise zu dieser Regelung sind wichtig:

· Muss ein Schüler z.B. am 15. März die Schule wieder besuchen, die Märzkarte liegt aber noch im Sekretariat, so wird das morgens bei der Hinfahrt im Rahmen der Fahrscheinprüfung beim Einstieg entsprechend berücksichtigt;

· Wer seine Märzkarte nicht bis zum 15.3.2021 abholt, aber später im März noch Präsenzunterricht besuchen muss, kann sich dafür – je nach Nutzungsdauer –Schülermonatskarten, Wochenkarten oder Einzelfahrscheine, bzw. Tageskarten an einem Fahrscheinautomaten oder beim Busfahrer (nicht SWU Verkehr) besorgen.

Informationen zum Präsenzunterricht | Fernunterricht ab dem 22.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, nach den Mitteilungen aus dem Kultusministerium starten wir am 22.02.2021 in den Wechselbetrieb von Präsenz- und Fernunterricht mit unseren Abschlussklassen. Alle anderen Klassen werden weiterhin im Fernunterricht beschult.

Die Abschlussklassen bekommen die Gruppeneinteilung (Gruppe A und Gruppe B) und die Wocheneinteilung von Ihren Klassenlehrern  via moodle. Ein Gruppentausch ist leider nicht möglich, da wir die alphabetisch sortierten Listen pandemiebedingt nicht verändern dürfen!

Für alle Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht, d.h. die Eltern bzw. die volljährigen Schüler können wie bisher darüber entscheiden, ob die Schulpflicht in der Präsenz oder im Fernlernen erfüllt wird. Die Verpflichtung zur Teilnahme an Klassenarbeiten besteht aber grundsätzlich!

Die Zeugnisausgabe erfolgt bei den Abschlussklassen jeweils im Präsenzunterricht! Die Klassenlehrer der Nicht-Abschlussklassen werden mit Euch in der  Zeit vom 22.02. bis zum 26.02.2021  jeweils nachmittags ab 13 Uhr 30 einen Termin ausmachen und Euch die Zeugnisse übergeben!

Sportunterricht findet nur für die Abiturienten der Kursstufe 2 statt, welche Sport als 5.  Prüfungsfach gewählt haben. Für alle anderen wird Sportunterricht als Theorie unterrichtet.

Die Ausgabe der Schülermonatskarten erfolgt für alle Abschlussklassen am Montag, den 22.02.2021 in der 1. Stunde durch den jeweiligen Fachlehrer! Die Klassen, welche nicht in den Präsenzunterricht kommen dürfen, bekommen ihre Fahrkarten bei der Zeugnisübergabe.

Ich wünsche Euch noch schöne Restferien und freue mich Euch bald wiederzusehen!

Besten Gruß

Thomas Ohlhauser

Schulsekretariat in den Ferien geschlossen – Abgabe der Bewerbungsunterlagen

Das Sekretariat der Gebhard-Müller-Schule ist vom 15.02. bis zum 19.02.2021 geschlossen!  Ihre Bewerbungen für unsere Schule können Sie uns per Post schicken bzw.  in den gemeinsamen Briefkasten des BSZ einwerfen (siehe Skizze)!  Die Bewerbung um einen Schulplatz am Wirtschaftsgymnasium und an einem Berufskolleg über BewO  sowie die direkte Schulanmeldung für die 2 jährige Berufsfachschule und das 1 jährige BKFH sind bis zum 08.03.2021 möglich!

Auch im 2. Schulhalbjahr kein Seniorenlernen möglich

Seit über 15 Jahren wird an der Gebhard-Müller-Schule alljährlich das Projekt “Seniorenlernen” durchgeführt, bei dem Schüler*innen des Wirtschaftsgymnasiums ältere Menschen in Sprachen und Computerkursen unterrichten.

Im Zuge der Pandemie-Maßnahmen musste mit diesem Schuljahr erstmalig das “Seniorenlernen” entfallen. Leider betrifft diese Entscheidung auch das zweite Halbjahr!

Wir würden uns freuen, Sie im September wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Vielen Dank für Ihr großes Interesse, Ihre Nachfragen und Ihr Verständnis!

 

Verlängerung der Abgabe der Bewerbung um Aufnahme an unserer Schule bis zum 08.03.2021

Die Bewerbung um einen Schulplatz am Wirtschaftsgymnasium und an einem Berufskolleg über BewO  sowie die direkte Schulanmeldung für die 2 jährige Berufsfachschule und das 1 jährige BKFH sind bis zum 08.03.2021 (statt dem 01.03.2021) möglich! Der online erstellte Aufnahmeantrag muss ausgedruckt und zusammen mit den Halbjahreszeugnissen an die Gebhard-Müller-Schule per Post geschickt werden! Falls Sie den Antrag direkt abgeben möchten, bitte in den gemeinsamen Briefkasten des BSZ einwerfen (siehe Skizze)!